17
Jul
2018

Eröffnung Rot Kreuz Sozialzentrum Kufstein am 21.7.2018

Am Samstag, dem 21. Juli wird ab 10 Uhr die
Eröffnung unseres Rot Kreuz Sozialzentrums in Kufstein,
Salurnerstraße 38b (unterhalb Altenwohnheim Innpark) gefeiert!

Um 11 Uhr gibt's die Eröffnungsworte von Bettina Ellinger (Bezirksstellenleiter Stellvertreterin und Ortsstellenleiterin Kufstein), Peter Mader (Vizepräsident und Referent für Gesundheits- und Soziale Dienste im ÖRK Landesverband Tirol) und Kurat Robert Jonischkeit.

Anschließend gibt's die Chance zur Besichtigung der Räumlichkeiten und vielem mehr beim "Tag der Offenen Tür" bis 17 Uhr.

ERÖFFNUNGSAKTION: Zur Feier der offiziellen Eröffnung gibt's diese ganze Woche lang 50 Prozent Rabatt auf Alles und für Alle im Kleiderladen in Kufstein!

Weiterlesen ...
10
Jul
2018

Kein Wörgler Stadtfest ohne uns

Auch bei dem diesjährigen Wörgler Stadtfest waren wir wieder mit einem Kaffee und Kuchen Stand dabei und durften uns über viel Besuch freuen. :-) Erstmals konnten wir sogar Soft Eis unseren Gästen anbieten. Vielen Dank an die Firma Cald'oro die uns diese tolle Soft Eis Maschine zur Verfügung gestellt hat.

Natürlich sind wir auch nächstes Jahr gerne wieder mit von der Partie.

Weiterlesen ...
05
Jul
2018

Blut spenden rettet Leben

 

Rotes Kreuz sucht neue und treue Spender

 

 

 

Im Schnitt werden in Österreichs Spitälern 1.000 Blutkonserven pro Tag benötigt. Aktuell werden diese von lediglich 3,65 Prozent der spendefähigen Bevölkerung gespendet.

 

 

 

„Neue und treue Spender, das ist langfristig gefragt. Um die sichere Versorgung mit Blutkonserven rund um die Uhr garantieren zu können, braucht es Menschen, die sich dem Thema Blutspende verbunden fühlen und regelmäßig zur Spende gehen“, sagt Dr. Robert Moser, Präsident des Roten Kreuzes Tirol. „Da ein Teil unserer Spender in den nächsten Jahren in ‚Spendepension‘ geht, brauchen wir Nachwuchs.“

Die freiwillige und unbezahlte Blutspende beim Roten Kreuz ist die zentrale Stütze der flächendeckenden Versorgung des Landes mit Blutprodukten.
Eine Blutspende ist 42 Tage haltbar und nicht jeder Empfänger kann jede Spende erhalten. Damit jeder bei Bedarf das passende Blutprodukt bekommt, ist eine ausgeklügelte Logistik nötig. Weit verbreitetes Wissen über die Wichtigkeit der Blutspende und ein großer Pool an treuen Spendern stärken dieses System. „Bei einer breit aufgestellten Basis ist es kein Problem, wenn einzelne Spender einmal eine Weile ausfallen. Zum Beispiel wegen einer Hitze – oder Grippewelle, oder weil sie nach Fernreisen einen gewissen Zeitraum nicht spenden können“, sagt Moser.

Infos & Termine
Ob bei Unfällen, Operationen, im Rahmen einer Geburt oder zur Behandlung schwerer Krankheiten: Blut ist ein lebensrettendes Medikament, kann jedoch nicht künstlich hergestellt werden. Das Rote Kreuz ist daher mit zahlreichen Blutspendeaktionen das ganze Jahr unterwegs. Blutspenden können alle gesunden Menschen ab 18 Jahren, die gewisse medizinische und gesetzliche Kriterien erfüllen. Zur Blutspende ist ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig.

 

 

 

 

 

Alle Informationen zur Blutspende sowie Termine auf www.blut.at oder unter 0800 190 190.


Weiterlesen ...
29
Jun
2018

Impressionen des Jugendwettbewerbes 2018 sind nun online

Wir freuen uns immer noch über die große positive Ressonanz unseres Jugendwettbewerbes Anfang Juni. Es war eine wirklich tolle Veranstaltung mit viel Engagement und Herzblut. Besonderer Dank gilt den Organisatioren und freiwilligen Helfern sowie den Kindern und Jugendlichen, die diesen Bewerb einzigartig machten.

Auf unserer Website findet ihr hierzu zahlreiche Bilder. :-)

Weiterlesen ...
28
Jun
2018

BMASGK und Rotes Kreuz starten Schulstartpaket 2018

 

Der Schulbesuch bedeutet für viele Familien in Österreich eine finanzielle Belastung. Um einkommensschwache Familien hier zu unterstützen, verteilt das Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz daher bereits zum vierten Mal das Schulstartpaket in ganz Österreich.

 

„Da der Schulanfang für viele Familien Jahr für Jahr eine große finanzielle Herausforderung darstellt, sorgen wir dafür, dass Kindern und Jugendlichen die notwendigen Lernutensilien zur Verfügung stehen. Denn es ist mir ein persönliches Anliegen, dass Kinder und Jugendliche, aller sozialen Schichten die gleiche Ausgangsbasis für ihre Aus- und Weiterbildung haben“, betont Bundesministerin Mag. Beate Hartinger-Klein.

 

„Bildung darf keine Frage des Einkommens sein. Das Rote Kreuz beteiligt sich daher gerne an dieser tollen Aktion“, so Dr. Robert Moser, Präsident des Roten Kreuzes Tirol.

 


Mehr als 55.000 Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen erhalten dieses Jahr österreichweit wieder Rucksäcke, Stifte, Hefte und weiteres Material für einen guten Schulstart. Es gibt 11 verschiedene Pakete, die passend zur Schulstufe zusammengestellt werden. Familien, die Mindestsicherung beziehen, können ab Anfang August ihre Schulstartpakete beantragen und an 106 Rotkreuz-Stellen in ganz Österreich bis Mitte September abholen. Eine große Entlastung, die gut angenommen und vor allem gebraucht wird. Das zeigt auch eine Evaluierung aus dem Vorjahr. Mehr als 80% der Befragten gaben dabei an, dass das Schulstartpaket eine „sehr hilfreiche Unterstützung für ihren Haushalt“ sei, über 70% bewerteten den Inhalt als „sehr gut“.

 

Hier eine Stimme aus dem Vorjahr:
„Die Schulstartpakete sind für mich als alleinerziehende Mutter mit drei Schülern eine große Hilfe. Ich bin sehr dankbar“, so eine Empfängerin.

 

„Ich möchte mich herzlich beim Roten Kreuz für die Unterstützung dieser Initiative bedanken und hoffe auf viele freiwillige Helferinnen und Helfer in ganz Österreich, die diese Aktion unterstützen, um so auch heuer wieder vielen Schülerinnen und Schülern dabei zu helfen, gut ausgestattet in das neue

 

Schuljahr zu starten,“ erklärt Bundesministerin Hartinger-Klein abschließend.
 

 

Finanziert werden die Schulstartpakete mit Mitteln des Europäischen Hilfsfonds der EU, der 2014 gegründet wurde, um den Zusammenhalt in den Mitgliedsländern zu stärken.

 


Weitere Informationen und Ansprechpersonen in den Bundesländern finden Sie unter: www.schulstartpaket.at.


Weiterlesen ...
30
Mai
2018

Bilder unserer 61. Generalversammlung sind online

Liebe Kameradinnen und Kameraden,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Fotos unserer 61. Generalversammlung, vom 04.05.2018, sind nun online. Ihr findet sie auf unserer Website unter Impressionen. Wer noch mehr Bilder sehen möchte, kann dies auf unserer Facbook Seite.

Viel Spaß beim Durchsehen!

Weiterlesen ...
29
Mai
2018

1. bis 3. Juni 2018 26. Landesjugendbewerb in Kufstein

Von 1. bis 3. Juni steht ganz Kufstein im Zeichen #AusLiebeZumMenschen, wenn sich dutzende Teams der Jugendgruppen aus ganz Tirol in der Festungsstadt zum allerersten Tiroler Jugendlager und zum 26. Landesjugendbewerb treffen. Da gibt's viel spannendes zu erleben, auch für die Kufsteiner, die den Bewerb hautnah im Stadtzentrum verfolgen können. Wir freuen uns schon!

Weiterlesen ...
18
Mai
2018

Wir suchen dich - Stellenausschreibung Rettungssanitäter

Das Österreichische Rote Kreuz – Bezirksstelle Kufstein ist mit 65 hauptberuflichen und über 600 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der größten Bezirksstellen in Tirol.

Zu unserem Tätigkeitsfeld zählen unter anderem der Rettungs– und Krankentransportdienst

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen/eine

Rettungssanitäter/in

Vorwiegend im Bereich Krankentransport

Sie bringen Folgendes mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Rettungssanitäter/in, gültiger SEF, gültige Qualifikation MA RD Tirol

  • Führerschein Klasse B, bevorzugt Klasse C

  • Gute MS Office Kenntnisse , Englischkenntnisse

  • Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

  • Physische und psychische Belastbarkeit, verbunden mit der Bereitschaft zu Schichtdiensten

  • Identifikation mit dem Leitbild des Roten Kreuzes

  • Einwandfreier Leumund Der freundliche und fachlich professionelle Umgang mit unseren Patienten/Klienten ist für Sie ebenso selbstverständlich, wie die Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung

 

Wir bieten:

  • Entwicklungspotential in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima

  • Entlohnung auf Basis des Kollektivvertrages 2016 für das ÖRK/Anhang Tirol unter Berück-sichtigung von Vordienstzeiten mit einem monatlichen Bruttomindestgehalt von mindes-tens € 1.452,80,-- für 40 Std./Woche zz. Erschwerniszulage von €162,00 und Sanitätsdienst-zulage von € 56,10.

 

Arbeitsort: Wirkungsbereich der Bezirksstelle Kufstein

Wenn Sie diese Ausschreibung anspricht, dann senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und Lichtbild ebenso wie Rückfragen per E-Mail an:

hanspeter.kurz@roteskreuz-kufstein.at.

Weiterlesen ...
18
Mai
2018

Wir suchen dich - Stellenausschreibung Notfallsanitäter

Das Österreichische Rote Kreuz – Bezirksstelle Kufstein ist mit 65 hauptberuflichen und über 600 freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine der größten Bezirksstellen in Tirol.

Zu unserem Tätigkeitsfeld zählen unter anderem der Rettungs– und Krankentransportdienst

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen/eine

Notfallsanitäter/in

Vorwiegend im Bereichen Rettungsdienst

Sie bringen Folgendes mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Rettungssanitäter/in, gültiger SEF, gültige Qualifikation MA RD Tirol

  • Führerschein Klasse B, bevorzugt Klasse C

  • Gute MS Office Kenntnisse , Englischkenntnisse

  • Bei männlichen Bewerbern abgeleisteter Präsenz- oder Zivildienst

  • Physische und psychische Belastbarkeit, verbunden mit der Bereitschaft zu Schichtdiensten

  • Identifikation mit dem Leitbild des Roten Kreuzes

  • Einwandfreier Leumund Der freundliche und fachlich professionelle Umgang mit unseren Patienten/Klienten ist für Sie ebenso selbstverständlich, wie die Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung

 

Wir bieten:

  • Entwicklungspotential in einem engagierten Team mit gutem Betriebsklima

  • Entlohnung auf Basis des Kollektivvertrages 2016 für das ÖRK/Anhang Tirol unter Berück-sichtigung von Vordienstzeiten mit einem monatlichen Bruttomindestgehalt von mindes-tens € 1.452,80,-- für 40 Std./Woche zz. Erschwerniszulage von €162,00 und Sanitätsdienst-zulage von € 56,10.

 

Arbeitsort: Wirkungsbereich der Bezirksstelle Kufstein

Wenn Sie diese Ausschreibung anspricht, dann senden Sie uns Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen und Lichtbild ebenso wie Rückfragen per E-Mail an:

hanspeter.kurz@roteskreuz-kufstein.at.

Weiterlesen ...
08
Mai
2018

8. Mai ist Weltrotkreuztag

Der Internationale Weltrotkreuztag wird jährlich am 8. Mai zu Ehren Henri Dunants, dem Begründer der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung gefeiert. Die tragende Säule der Organisation ist die Freiwilligkeit!

 

Der Weltrotkreuztag gibt uns vor allem eine Gelegenheit, die Leistungen aller freiwilligen Rot Kreuz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit und im Besonderen die Leistungen unserer 800 Freiwilligen im Bezirk, zu würdigen und ihnen dafür zu danken. Es sind Menschen die rund um die Uhr bereit sind, ihre fachliche Kompetenz einzubringen und laufend zu erweitern, Menschen die für mehr soziale Gerechtigkeit eintreten, Menschen die Verantwortung für unsere Gesellschaft und nachkommende Generationen übernehmen, Menschen die ihr Herz und ihre Zeit für andere einsetzen. „Diesen Menschen möchte ich meinen herzlichsten und persönlichen Dank aussprechen. Es sind die Rot Kreuz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mein täglicher Ansporn und Motivation für die Tätigkeit als Rot Kreuz Bezirksstellenleiter sind. Ihnen gilt nicht nur mein Dank, sondern auch mein Respekt und meine Anerkennung für ihren Dienst an der Gesellschaft“, so Dr. Heinz Scherfler, Bezirksstellenleiter des Roten Kreuz Kufstein.

 

Weiterlesen ...